Fachgerechte Sanierung von Schimmelschäden
Fachgerechte Sanierungvon Schimmelschäden

Analyse

Damit die Ursache des Schimmelbefalls geklärt wird

Vor der fachgerechten Sanierung des Schimmelbefalls steht die genaue Analyse der Schadensursache.


Warum ist der Schimmel entstanden?

Liegt eine Wärmebrücke vor?

Habe ich falsch gelüftet?

 

Diese und noch viele andere Fragen sollten gestellt und beantwortet werden. Erst dann kann auch eine erfolgreiche Sanierung erfolgen

Feuchtemessung

 

Mit modernen Messgeräten werden die Materialfeuchte, die rel. Luftfeuchtigkeit, die Oberflächentemperaturen und der Taupunkt ermittelt. Dadurch lassen sich die Ursachen, ob eine Wärmebrücke besteht, etc. genau ermitteln.

 

Mit den Messergebnissen können über Messtabellen die Kondensationswerte ermittelt. Hierbei hilft uns die COND-Tabelle

Messung der Oberflächentemperatur

Wieviel Kondensat fällt in der Konstruktion aus, welche Oberflächentemperaturen herrschen im Regelquerschnitt und im Eckbereich, wo werden schimmelpilzkritische Temperaturen erreicht? Die Cond-Tabelle zeigt für jede dieser Fragen Richtwerte auf und berücksichtigt dabei auch den verwendeten Baustoff, seine Stärke und seine Wärmeleitfähigkeit.

 

Das klärt in vielen Fällen eine Gretchen-Frage im Mietverhältnis: Ist die Schimmelpilzbildung auf die Gebäudesubstanz oder auf falsches Heiz- und Lüftungsverhalten zurück zu führen?

Eine solche Analyse mit gleichzeitiger ausführlicher Beratung kostet 75 € inkl. MwSt. 

Schnellkontakt

Wenn Sie schnelle Hilfe brauchen!

Sie haben Fragen?

Maler Kecker
Witteringstr. 26
45130 Essen

 

Telefon: 0201 812 58 20

 

 

Besuchen Sie uns auch unter

www.kecker-raumgestaltung.de,

um sich über unsere Gesamtleistungen zu informieren

 

So erreichen Sie uns

Von 8.00 - 20.00 Uhr

telefonisch über

0201 / 812 58 20

Besuchen Sie unsere Info-Veranstaltungen

 

Erfahren Sie mehr über Schimmelbefall.

Info-Seminare

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Maler Kecker, Marc-Alexander kecker