Fachgerechte Sanierung von Schimmelschäden
Fachgerechte Sanierungvon Schimmelschäden

Was kann ich tun, damit kein neuer Schimmel entsteht?

Um die Schimmelpilzbildung in Räumen zu verhindern, kann man auf einige Punkte achten:

 

 

Richtiges Lüften

 

Steuern Sie durch richtiges Lüftungsverhalten die Luftfeuchtigkeit in Ihren Räumen. Sorgen Sie dafür, das die relative Luftfeuchtigkeit nicht größer wird als 60%.

Stellen Sie Ihr Fenster nicht auf Kipp, sondern sorgen Sie für eine Stoßlüftung. Öffnen Sie für 5-10 Minuten in mindestens zwei gegenüberliegenden Räumen die Fenster. Wiederholen Sie dies mindestens 3x am Tag, besser öfter. Dann haben Sie als Benutzer der Räume schon viel getan, damit kein Schimmel entsteht. Besorgen Sie sich zur Kontrolle ein Hygrometer. Dies zeigt Ihnen immer die rel. Luftfeuchte an.

 

Feuchtigkeit in den Räumen

 

Passen Sie Ihre Nutzung den Gegebenheiten an. Feuchtigkeit entsteht beim kochen, waschen, Blumen giesen aber auch bei der einfachen Anwesenheit des Menschen.

 

  • Trocknen Sie nicht unbedingt Ihre Wäsche in den eigenen vier Wänden sondern nutzen Sie Trockenräume.
  • Entfernen Sie das Wasser von den Fliesen nach dem duschen mit einem Abzieher und reiben Sie die Fliesen und Silikonfugen trocken.
Wände mit Lehmputz

Renovieren mit den richtigen Materialien

 

Viele "moderne" Baustoffe verhindern die Aufnahme von Feuchtigkeit, da sie eher eine versiegelnde Wirkung besitzen. So sind Vinyltapeten, Kunststoff-Dispersionsfarben, Lacke, Laminate weniger geeignet.

Setzen Sie bei Ihrer Renovierung auf Baustoffe, die die Luftfeuchtigkeit in die Putze lassen, so dass sie dort gespeichert werden kann. Wenn dann durch lüften die Raumfeuchte wieder gesunken ist, kann die Feuchtigkeit aus der Wand wieder abgegeben werden. Solche Baustoffe sind z.B. Kalk oder Lehm.

Kalk besitzt zusätzlich durch seine hohe Alkalität einen natürlichen Schimmelschutz und ist chemisch anorganisch.

Schnellkontakt

Wenn Sie schnelle Hilfe brauchen!

Sie haben Fragen?

Maler Kecker
Witteringstr. 26
45130 Essen

 

Telefon: 0201 812 58 20

 

 

Besuchen Sie uns auch unter

www.kecker-raumgestaltung.de,

um sich über unsere Gesamtleistungen zu informieren

 

So erreichen Sie uns

Von 8.00 - 20.00 Uhr

telefonisch über

0201 / 812 58 20

Besuchen Sie unsere Info-Veranstaltungen

 

Erfahren Sie mehr über Schimmelbefall.

Info-Seminare

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Maler Kecker, Marc-Alexander kecker